Logo

Schützengau Dorfen

im Bayerischen Sportschützenbund e.V.
Gauschießanlage: Zeilhofener Str.1, Oberdorfen; 84405 Dorfen; Tel.: 08081 4998

Hochbrück – Zum Endkampf der diesjährigen Rundenwettkampfsaison der Trapschützen im Bezirk München/Oberbayern trafen sich die neun Mannschaften mit insgesamt 51 Schützen auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück. Für die beiden Mannschaften des WTC Taufkirchen lief es an diesem Tag aber nicht optimal.
Nach den acht Vorrundenkämpfen war der WTC Taufkirchen I mit nur zwei Niederlagen und 12 Punkten als Tabellenzweiter angereist und die zweite Mannschaft lag mit vier Punkten auf Platz sieben. Im Endkampf werden nach der Mannschaftsplatzierung noch neun für den Sieger und bis einen Punkt für den neunten Platz vergeben.
Mit 233 Scheiben landete der WTC Taufkirchen I im Finale nur auf Platz acht und mit zwei Punkten und den 12 aus der Vorrunde rutschte man in der Endtabelle auf den fünften Platz. In die Wertung für Taufkirchen I kamen Georg Wiesheu (81 Treffer), Herbert Waitl (77) und Richard Hiermann (75). Die zweite Mannschaft belegte mit 234 Scheiben Platz sieben, es schossen Martin Schönhuber (80), Manfred Schmidt (77) und Markus Weißacher (77). In der Endtabelle belegte der WTC Taufkirchen II Platz sieben.
Gesamtsieger wurde ohne Verlustpunkte der WTC Thannhausen, der mit 255 Scheiben auch deutlich den Endkampf vor der SG Hubertus Haidlfing (251) und dem WTC Mühldorf (249) gewann.

Text: Peter Stadler

Nächste Veranstaltungen

13 Mär
Gauschießanlage geschlossen
Datum 13.03.2020 - 30.04.2020
1 Mai
kein GK/KK Schießbetrieb
Datum 01.05.2020
4 Mai
KK-Gewehr-Aufs. Obermaier
Datum 04.05.2020 18:30 - 21:30
5 Mai
KK-Aufs. Meyer
Datum 05.05.2020 19:30 - 22:00
7 Mai
GK-Aufs. Murgia
Datum 07.05.2020 19:30 - 22:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.