Logo

Schützengau Dorfen

im Bayerischen Sportschützenbund e.V.
Gauschießanlage: Zeilhofener Str.1, Oberdorfen; 84405 Dorfen; Tel.: 08081 4998

Oberdorfen (sta) - Ab Montag 15. April kann in der Gauschießanlage in Oberdorfen wieder mit Klein- und Großkaliberwaffen geschossen werden. Nach monatelangen Sanierungsarbeiten und dem Einbau einer neuern Lüftungsanlage kann der Schießbetrieb losgehen.
Nachdem bereits im März die Anlage auf ihre Betriebssicherheit überprüft und ohne Mängel abgenommen wurde, sind nun auch diverse Restarbeiten erledigt und die Lüftung mit den Schießständen programmiert. Neu konzipiert wurde dabei auch der Standbereich für den Schützen und die Duellanlage.
Bei der Inbetriebnahme und der Einweisung der Standaufsichten zeigte sich Gauschützenmeister Georg Schatz stolz über die neue Anlage, die nun auf dem neuesten Stand der Technik ist. Insgesamt mehr als 2800 Stunden wurden in Eigenleistung aufgebracht und an Kosten fielen bisher gut 40 000 Euro an. Für die technische Planung, Umsetzung und Ausführung der meisten Bauarbeiten war Andres Waltl mit einer großen Helferschar verantwortlich und für die Programmierung und die Elektroarbeiten zeichneten sich Fritz Holbl und Gerhard Obermaier aus. Alle drei zusammen durften nun bei der Einweisung die Anlage starten und alle möglichen Situationen vom Anfang bis zum Ende des täglichen Schießbetriebes wurden vorgeführt. Die anwesenden Standaufsichten, die sich abwechselnd um die Betreuung der KK- und Großkaliberanlage kümmern, zeigten sich begeistert über die einfache und gut durchdachte Bedienung der Anlage.
Kurz vor Beginn der Bezirksmeisterschaften können nun die Schützen in Oberdorfen das Training mit KK- und GK-Waffen wieder aufnehmen.
Die Schießzeiten sind Montag ab 18:30 und Dienstag, Mittwoch und Donnerstag kann ab 19:30 Uhr geschossen werden und am Freitag ist ab 19.00 Uhr offen. Ende des Schießbetriebs ist täglich ab 22.00 Uhr.
Näheres dazu ist auch im Internet unter www.gau-dorfen unter Terminkalender und Öffnungszeiten zu entnehmen.

stalueftungstartIMG 5496
Gerhard Obermaier, Andreas Waltl und Fritz Holbl starten erstmals die neue KK- und Großkaliberanlage in der Gauschießstätte.

stalueftungaufsichtIMG 5494
Die Standaufsichten begutachten den neuen Schützenbereich der Anlage.
Bericht und Foto: Peter Stadler

 

Nächste Veranstaltungen

26 Apr
GK-Aufs. VuS-Lengd.
26.04.2019 19:00 - 22:00
29 Apr
Aufsicht Engl
29.04.2019 18:30 - 21:30
29 Apr
Bez.Stützp.Training
29.04.2019 18:30 - 21:30
30 Apr
KK-Aufs. Deuber
30.04.2019 19:30 - 22:00
1 Mai
Sen.Auflage
01.05.2019 19:00 - 20:30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos in unseren Datenschutzinformationen Ok